Häufig nachgefragt

Beschädigung, Platzen, Auslaufen von Implantaten

Derzeit verwendete Silikonimplantate sind so konstruiert, dass sie extremen Belastungen standhalten: In einem Aufsehen erregenden Experiment überrollte ein...

Brustvergrösserung ohne Operation

Viele Frauen, die unter dem subjektiven Leidensdruck einer zu kleinen Brust stehen, wollen nicht unbedingt Fremdkörper in ihren Körper eingebracht wissen,...

Was kostet eine Brustvergrösserung – Die Preise von Brustimplantaten

Die Preise für eine Brustvergrösserung mit Implantaten können von Arzt zu Arzt und Klinik zu Klinik variieren und sind von der fachärztlichen...

Silikonimplantate

Silikonimplantate werden in Europa ganz klar favorisiert; ihr Marktanteil liegt bei ca. 90%! In der Hauptsache handelt es sich dabei um kohäsive...

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Name
E-Mail
Deine E-Mail-Adresse wird niemals auf der Website angezeigt werden.
Thema
Boardcode
B) :( :) :cheer: ;) :P :angry: :unsure: :ohmy: :huh: :dry: :lol: :sick: :silly: :blink: :blush: :oops: :kiss: :woohoo: :side: :S :evil: :whistle: :pinch:
Nachricht
größer /  kleiner
Anhang
Bitte Code eingeben

Themenverlauf: Aw: Probleme nach prophylakticher Mastektomie

Max. Anzeige der letzten 10 Beiträge - (Letzter Beitrag zuerst)
30 Dez 2014 04:38 #341

Dr. A. Hilpert

Dr. A. Hilperts Avatar

Hallo Krissy,
Sie sollten die Entwicklung zunächst einmal Abwarten. Die Brüste werden sich in der ersten Zeit noch sehr verändern.
Komplikationen kommen in der Chirurgie immer mal vor. Das weiss man und ist natürlich ärgerlich wenn es einen selbst betrifft.
vertrauen Sie Ihren behandelnden Ärzten. Sie werden keinen Grund haben Sie schlecht zu beraten.
Und haben Sie mit sich und den frisch operierten Brüsten ein wenig Geduld.
Liebe Grüße zurück,
Dr A. Hilpert
20 Dez 2014 20:49 #334

krissy

s Avatar

Sehr geehrter Dr. Hilpert,

zwischenzeitlich war ich zur Kontrolle in der Klinik. Seltsamerweise war links etwas zum punktieren und rechts nicht. Obwohl ich ja rechts die Probleme habe.
Die Ärztin hat erklärt, dass das Implantat absolut perfekt am Muskel liegt und dass das seltsame Gefühl erstmal zu ignorieren wäre. Es wäre normal, dass es sich unterschiedlich anfühlt.
Mein Kopf sagt, stimmt bestimmt, mein Körpergefühl sagt, da ist was komisch.
Da ich auf der selben Seite aber auch ein leichtes Problem mit der Wundheilung habe (dort musste ja 2 mal operiert werden), fahre ich aber auf eigenen Wunsch schon am Di wieder hin.

Ich finde auch, dass die rechts Brust deutlich weniger schön aussieht und das Ergebnis nicht symmetrisch ist. Mir wurde gesagt, dass könne man nach 2-3 Wochen noch nichtmal ansatzweise beurteilen. Und die Ärztin sagte noch, es wäre vielleicht auch der Preis den ich zahlen müsste, also die Asymmetrie, um gesund zu bleiben.

Stimmt das? Würden sie das auch so sehen?

Liegt es eigentlich an den Fähigkeiten des Operateurs, dass ich diese Komplikationen habe, oder ist es einfach Zufall?

Also vor allem diese Nachblutung. Dass das jetzt schlechter heilt hat ja scheinbar damit zu tun, dass man nochmal aufmachen musste.

Irgendwie ist das ganze psychologisch schon echt eine ganz schöne Herausforderung. Vielleicht bin ich auch übersensibel.

Aber ich will nicht jammern, immerhin bin ich noch gesund... zum Glück!

Viele liebe Grüße
Krissy
Ladezeit der Seite: 0.113 Sekunden

Neue Beiträge im Forum

    • Motiva - OP in Japan, Frage zur Nachsorge
    • Guten Tag Herr Dr. Hilpert , Herzlichen Dank Für Ihre schnelle Antwort. Verzeihen Sie bitte, dass ich erst jetzt schreibe. Ich denke ich werde...
    • Autor BritaBunt
    • 24 Mai 2019 01:10
    • Nach SubpectoraleImplantatlage zu Submuskulär
    • Sehr geehrte Patientin, Ihre Implantate wurden wahrscheinlich in biplanarer Technik eingesetzt. Dies ist in bestimmten Fällen sinnvoll. Ich rate...
    • Autor Dr. A. Hilpert
    • 20 Mai 2019 17:20
    • Motiva - OP in Japan, Frage zur Nachsorge
    • Hallo Brita, da kann ich nur meine Empfehlung aussprechen, mit der ich in den letzten 18 Jahren gute Erfahrungen gemacht habe. -6 Wochen...
    • Autor Dr. A. Hilpert
    • 20 Mai 2019 17:17