Anzeige

Häufig nachgefragt

Beschädigung, Platzen, Auslaufen von Implantaten

Derzeit verwendete Silikonimplantate sind so konstruiert, dass sie extremen Belastungen standhalten: In einem Aufsehen erregenden Experiment überrollte ein...

Brustvergrösserung ohne Operation

Viele Frauen, die unter dem subjektiven Leidensdruck einer zu kleinen Brust stehen, wollen nicht unbedingt Fremdkörper in ihren Körper eingebracht wissen,...

Was kostet eine Brustvergrösserung – Die Preise von Brustimplantaten

Die Preise für eine Brustvergrösserung mit Implantaten können von Arzt zu Arzt und Klinik zu Klinik variieren und sind von der fachärztlichen...

Silikonimplantate

Silikonimplantate werden in Europa ganz klar favorisiert; ihr Marktanteil liegt bei ca. 90%! In der Hauptsache handelt es sich dabei um kohäsive...

iStock 000015812989Small

Die Frage, ob die Kosten für eine Brustvergrößerung durch die Krankenkasse getragen werden oder selbst finanziert werden müssen, hängt von der medizinischen Begründbarkeit ab. Diese medizinische Begründbarkeit gilt es sorgfältig von persönlichen Zielen abzugrenzen, die eine Frau dazu bewegen, eine Brustvergrösserung in Erwägung zu ziehen. Um diese Ziel soll es zunächst gehen.

Was ist das Ziel einer Brustvergrösserung?

Das Ziel einer Brustvergrösserung (wiss.: Augmentation) ist darauf ausgerichtet, Form und Grösse der weiblichen Brust einem Wunsch entsprechend zu gestalten, zu idealisieren oder auch wiederherzustellen. Die Betonung der Brust hat deswegen eine besondere Bedeutung, weil es nicht nur darum geht, eines der wichtigsten weiblichen Attribute zu akzentuieren: vielmehr hat die weibliche Brust durch die Jahrtausende währende Thematisierung in sprachlicher und bildender Kunst bei den meisten Kulturen zu einer nahezu mythischen Überhöhung geführt. Sie gilt als Zeichen für Gesundheit, Fertilität und Erotik schlechthin. Der Wunsch nach perfekten Brüsten scheint dabei bei Mann und Frau gleichermassen ausgeprägt zu sein. Umso weniger verwundert es, dass Brustvergrösserungen zu den häufigsten Schönheitseingriffen gehören.

Wann ist eine Brustvergrösserung sinnvoll?

Die Entscheidung zu einer Brustvergrösserung resultiert aus dem klaren Wunsch, körperliche Attraktivität und damit verbundenes Selbstvertrauen verbessern zu wollen, wobei natürlich die medizinisch-anatomische Gegebenheiten einen solchen Eingriff erlauben müssen. Letztendlich ist auch eine realistische Einstellung, was das Behandlungsergebnis angeht, für einen erfolgreiche Augmentation unabdingbar. Diese kann nur durch ausführliche Beratungsgespräche mit einem qualifizierten und erfahrenen Chirurgen erreicht werden.

Wann zahlt die Krankenkasse die Brust-OP?

Man kann im Groben drei Gründe (med.: Indikationen) für eine Brustvergrösserung unterscheiden:

• Die rein kosmetisch-ästhetische Indikation

Hier liegt keine medizinische Begründbarkeit vor. Daher zahlt die Krankenkasse nicht und die Kosten für die Brust-OP sind komplett selber zu tragen.

• Die ästhetische Indikation mit bedingt medizinischer Grundlag
  (Brusterkrankungen, Asymmetrien)

Hier liegt teilweise eine medizinische Begründbarkeit vor. Die Krankenkasse zahlt in Ausnahmefällen die Brust-OP.

• Die eindeutig medizinische Indikation (z.B. Brustrekonstruktion nach Tumor OP)

Hier liegt eine medizinische Begründbarkeit vor. Die Krankenkasse übernimmt die Kosten einer Brust-OP in vollem Umfang.


> Im nächsten Kapitel erfahren Sie, wann man eine Brust-OP selber zahlen muss

Anzeige

Arztsuche

Finden Sie den passenden Arzt in Ihrer Region!

450 Ärzte im Vergleich
geprüfte Informationen
TOP Angebote

News

Herzinfarkt? -Brustimplantate können EKG verfälschen

Forscher um Dr. Sok-Sithikun Bun des Princess Grace Hospitals in Monaco haben beim EHRA Cardiostorm 2017 in Wien ihre aktuelle Studie vorgestellt: Eine...

Lymphom-Risiko durch bestimmte Brustimplantate?


Die US-Arzneibehörde FDA äußerte sich nach dem Tod von 9 Frauen zu einer möglichen Verbindung zwischen Brustimplantaten und einer sehr seltenen Krebsform.

PIP-Skandal: TÜV muss 60 Millionen Euro Schadensersatz zahlen

Im Skandal um die mit minderwertigem Industriesilikon befüllten Brustimplantate des französischen Herstellers Poly Implant Prothèse (PIP) muss der TÜV...

EU wird Medizinprodukte wie Brustimplantate besser kontrollieren

Wenn sich zertifizierte medizinische Produkte als gesundheitsschädlich entpuppen oder nicht funktionieren, dann ist Zeit für die EU zu handeln....

Neue Beiträge im Forum

    • Depresssiv nach abnehmen
    • Lieben Gruß ! Wie ist denn die Situation momentan ? Ich meine du hast ne Menge abgenommen, da ist es doch klar das der Busen auch "abnimmt". Ich...
    • Autor Alinse
    • 18 Nov 2017 20:37
    • Brustwarzen brennen
    • Da sind echt sehr gute Infos dabei. Ich persönlich habe mich ja auch schon mit dem Thema befasst und habe dabei unterschiedliche Infos gefunden....
    • Autor Alinse
    • 12 Nov 2017 00:57