Häufig nachgefragt

Beschädigung, Platzen, Auslaufen von Implantaten

Derzeit verwendete Silikonimplantate sind so konstruiert, dass sie extremen Belastungen standhalten: In einem Aufsehen erregenden Experiment überrollte ein...

Brustvergrösserung ohne Operation

Viele Frauen, die unter dem subjektiven Leidensdruck einer zu kleinen Brust stehen, wollen nicht unbedingt Fremdkörper in ihren Körper eingebracht wissen,...

Was kostet eine Brustvergrösserung – Die Preise von Brustimplantaten

Die Preise für eine Brustvergrösserung mit Implantaten können von Arzt zu Arzt und Klinik zu Klinik variieren und sind von der fachärztlichen...

Silikonimplantate

Silikonimplantate werden in Europa ganz klar favorisiert; ihr Marktanteil liegt bei ca. 90%! In der Hauptsache handelt es sich dabei um kohäsive...

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Herzlich willkommen zum Diskussions-Forum über Brustvergrösserungen. Hier ist Platz für individuelle Fragen und Antworten rund um Brust-OP und Brustimplantate. Zum Lesen eines Beitrages können Sie einfach auf den jeweiligen Titel klicken. Um einen Beitrag zu schreiben, können Sie sich registrieren bzw. anmelden oder als Gast teilnehmen. Als Gast geschriebene Beiträge werden erst nach Prüfung freigeschaltet. Wenn Sie mehr als einen Beitrag schreiben wollen, empfehlen wir sehr, sich zu registrieren bzw. anzumelden. Bitte überprüfen Sie vor einer allgemeinen Anfrage wie z.B. "Was kostet ein Brustimplantat", ob Sie die Antworten nicht schon in den vorbereiteten Infos in der linken Menüleiste oder in den FAQ´s finden. Vielen Dank, Ihr implantate.org-Team!

THEMA: Kapselfibrose und Schmerzen nach der OP

Kapselfibrose und Schmerzen nach der OP 02 Jun 2014 22:17 #206

  • Melli
  • Mellis Avatar
  • OFFLINE
Hallo!
Direkt nach meiner BV im Jan 2014 haben sich auf beiden Seiten Kapselfibrosen gebildet, ich habe seitdem ununterbrochen Schmerzen und die Implantate sitzen viel zu hoch: Waterfallsyndrom, ich kann die Implantate in den Achseln tasten. Sieht schlimm aus!
Ich möchte so gerne eine zweite OP, bzw. denke ich auch schon über das ersatzlose Entfernen der Implantate nach. Ich möchte auf gar keinen Fall von dem selben Chirurgen ein zweites Mal operiert werden, kann ich eigentlich mein Geld zurückfordern? Eine zweite OP kann ich mir sonst gar nicht leisten, immerhin hab ich auf die erste OP schon jahrelang gespart. So wie es jetzt ist kann es aber auch nicht bleiben, zumal die Schmerzen von Tag zu Tag schlimmer werden.
Freue mich auf eure Antworten!
Danke!

Aw: Kapselfibrose und Schmerzen nach der OP 03 Jun 2014 10:15 #207

  • Dr. A. Hilpert
  • Dr. A. Hilperts Avatar
  • OFFLINE
Hallo Melli,
es ist schon ungewöhnlich, dass sich eine Kapselfibrose so schnell bildet. Auf jeden Fall muss die Brust dringend untersucht werden, da Sie ja über zunehmende Schmerzen berichten. Weiss Ihr behandelnder Chirurg von der Entwicklung. Sie sollten Ihn oder einen anderen Facharzt aufsuchen, da die zunehmende Beschwerden 5 Monate nach der Operation ungewöhnlich sind und einer Abklärung (Entzündung, Fibrose....) bedürfen.
Auch in Hinblick auf Rückzahlungen des Chirurgen, sollten Sie die Beschwerden unbedingt dokumentieren lassen.
MfG
Dr. A. Hilpert
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
www.dr-hilpert.de

Aw: Kapselfibrose und Schmerzen nach der OP 04 Jun 2014 07:51 #208

  • Anonym
  • Anonyms Avatar
Danke für die schnelle Antwort.
Kann mein Hausarzt meine Beschwerden auch dokumentieren oder sollte das ein anderer Chirurg besser machen? Oder benötige ich einen Gutachter?
Im Falle eines Falles: stellen Sie auch Gutachten aus? Bzw haben Sie eine Empfehlung für mich? Lebe in Schleswig Holstein.
Moderatoren: Zahedi, Dr. A. Hilpert
Ladezeit der Seite: 0.160 Sekunden

Moderator im Forum:

Hilpert7c

Dr. Alexander Hilpert
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
www.dr-hilpert.de

News

Bundeskabinett beschließt Implantateregister ab 2021

Jüngst gingen die Geschichten von Betroffenen über die Auswirkungen fehlerhafter Implantate im Rahmen der „Implant Files“ durch die Medien.
Der Wunsch nach...

Brustimplantate – eine sichere Option?! Update zur internationalen Datenlage & Diskussion

Internationale wissenschaftliche und öffentliche Aufmerksamkeit gilt aktuell dem großzelligen Anaplastischen Lymphom (Anaplastic Large Cell Lymphoma (ALCL)....

„Implant files“ zur Sicherheit von Brustimplantaten: Der Kampf für mehr Patientensicherheit

„Spätestens mit dem PIP-Skandal wurde klar: Es muss etwas passieren, um die Sicherheit der Patientinnen mit Brustimplantaten zu erhöhen“, erinnert sich...

Medizinproduktesicherheit im Fokus: Der lange Weg zu einem verpflichtenden Implantatregister

Der PIP-Skandal hat den Plastischen Chirurgen bereits 2011 eindrucksvoll vor Augen geführt, dass ein verpflichtendes Implantatregister für die Erhöhung der...