Häufig nachgefragt

Beschädigung, Platzen, Auslaufen von Implantaten

Derzeit verwendete Silikonimplantate sind so konstruiert, dass sie extremen Belastungen standhalten: In einem Aufsehen erregenden Experiment überrollte ein...

Brustvergrösserung ohne Operation

Viele Frauen, die unter dem subjektiven Leidensdruck einer zu kleinen Brust stehen, wollen nicht unbedingt Fremdkörper in ihren Körper eingebracht wissen,...

Was kostet eine Brustvergrösserung – Die Preise von Brustimplantaten

Die Preise für eine Brustvergrösserung mit Implantaten können von Arzt zu Arzt und Klinik zu Klinik variieren und sind von der fachärztlichen...

Silikonimplantate

Silikonimplantate werden in Europa ganz klar favorisiert; ihr Marktanteil liegt bei ca. 90%! In der Hauptsache handelt es sich dabei um kohäsive...

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Herzlich willkommen zum Diskussions-Forum über Brustvergrösserungen. Hier ist Platz für individuelle Fragen und Antworten rund um Brust-OP und Brustimplantate. Zum Lesen eines Beitrages können Sie einfach auf den jeweiligen Titel klicken. Um einen Beitrag zu schreiben, können Sie sich registrieren bzw. anmelden oder als Gast teilnehmen. Als Gast geschriebene Beiträge werden erst nach Prüfung freigeschaltet. Wenn Sie mehr als einen Beitrag schreiben wollen, empfehlen wir sehr, sich zu registrieren bzw. anzumelden. Bitte überprüfen Sie vor einer allgemeinen Anfrage wie z.B. "Was kostet ein Brustimplantat", ob Sie die Antworten nicht schon in den vorbereiteten Infos in der linken Menüleiste oder in den FAQ´s finden. Vielen Dank, Ihr implantate.org-Team!

THEMA: Angst vor der OP

Angst vor der OP 16 Mai 2014 15:24 #199

  • Romy
  • Romys Avatar
Hallo,
meine BV steht kurz bevor und ich kann nicht mehr schlafen vor Angst.
Bin 1,80m groß und schlank, wünsch emir seit Jahren größere Brüste und habe mich nie getraut. Nun sollte es soweit sein.
Der Arzt (Chirurg - kein Plastischer)hat mir zwischen 190 und 220ml empfohlen, da ich nur von AA auf eine kliene B kommen möchte. Er möchte das Implantat vor den Muskel legen. Ich habe nun aber soviel gehört und gelesen, eben auch viele Dinge die schief gegangen sind. Aus Angst vor den möglichen Folger der OP frage ich mich die ganze Zeit, ob DAS wirklich sein muss. Was empfehlen Sie? Wenn man mit einem schlechten Bauchgefühl und in Erwartung von Komplikationen rangeht, kann das doch nicht gut sein?! Wi esind hier ihre Erfahrungen oder Eure Erfahrungen? Wer hat das Gleiche hinter sich und die BV liegt schon ein paar Jahre ihm? Zeichnen sich die Implantate ab oder hattet ihr eine Kapselfibrose? Wer hat sich die Implantate wieder rausnehmen lassen, weil er sich damit nicht anfreunden konnte und wie sah es nachher aus?
So viele Fragen, aber ich habe wirklich totale Angst.

Aw: Angst vor der OP 16 Mai 2014 16:38 #201

  • Dr. A. Hilpert
  • Dr. A. Hilperts Avatar
  • OFFLINE
Hallo Romy,
Sie sollten sich dringend noch einmal bei Ihrem Chirurgen vorstellen, damit er Ihnen die Ängste nehmen kann.
In der Regel können Ihnen erfahrene Brustoperateure Bilder zeigen, die Ihrer Vorraussetzung entsprechen und wie das Ergebnis aussehen kann.
Ein schlechtes Bauchgefühl vor der Operation ist natürlich nicht gut, wobei es immer eine gewisse Aufgeregtheit gibt, handelt es sich hierbei nun mal um eine richtige Operation.
Aber, eine kleine Brust ist keine Krebserkrankung und muss nicht behandelt werden. Bei einem Wahleingriff sollten die Bedingungen stimmen und das Gefühl stimmen.
Wie gesagt, stellen Sie sich noch einmal vor, vielleicht kann Ihnen Ihr behandelnder Arzt helfen oder aber auch Patientenkontakte vermitteln, wo Sie sich zusätzlich informieren können.
MfG
Dr. A. Hilpert
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
www.dr-hilpert.de

Aw: Angst vor der OP 18 Mai 2014 00:09 #202

  • Bea
  • Beas Avatar
Hallo Romy,
habe gerade durch Zufall Deinen Hilferuf gelesen
(war auf der Suche nach der max. Haltbarkeit von
Implantaten.) Meine sind jetzt nämlich 22 Jahre alt :-).
Allerdings habe ich diese erst im 3. Anlauf bekommen.
Vor 24 Jahren - Materialfehler - Kapselfibrose !
(das war damals noch oft so)
Vor 23 Jahren - Kapselfibrose - wegen geringer Nachsorge.
Bei der 3. OP waren dann meine Nerven am Ende u. mein
Kreditlimit auch !
Bin an eine fantastische Chirurgin geraten, die mich
erstmal in Ruhe über alles aufgeklärt hat.
Wie immer ist es meistens eine Kostenfrage :
Ramschimplantate gibt es in Deutschland nicht mehr.
Jedoch kostet den Arzt jeder Tag in der Klinik.
Deswegen meistens rein in die Klinik - OP - und wieder raus.
Es ist aber sehr wichtig (kommt auf die inneren
Blutungen an) - ggf. eine Drainage zu legen ggf. eben auch mehrere Tage !! Das mindert das Risiko einer Fibrose enorm !
Man sollte noch eine Zeit lang Heparin spritzen,
um Thrombosen u. vor allem Lungenembolien zu
vermeiden (am besten 2-3 Wochen)
Du siehst - die größten Komplikationsmöglichkeiten kann man minimieren.
Mich irritiert allerdings das Dein Arzt kein plastischer Chirurg ist - es ist sehr wichtig, das
der Arzt über entsprechende Erfahrungen verfügt.
Am besten in zig-tausendfacher Form.
Generell ist es immer ratsam , eine zweite Arzt-
Meinung einzuholen ! oder eine dritte !
Setz Dich jetzt bloß nicht selbst unter Zeitdruck -
weil Du den Termin jetzt nicht absagen möchtest.
Die Wartezeiten für die OP Termine sind nie lang !
D.h. wenn Du Dich über den Arzt informiert hast,
vielleicht eine zweite Meinung eingeholt hast,
machst Du eben einen neuen Termin !
Ich hoffe, das ich Dir ein kleines bißchen Klarheit
verschaffen konnte u. Du jetzt etwas besser schlafen kannst.
Ganz liebe Grüße u. toi toi toi
auch mehrere Tage !!

Aw: Angst vor der OP 06 Jun 2014 00:14 #214

  • Jana
  • Janas Avatar
Ich kenn das mit der Angst zu gut, ich kann auch nicht wirklich die Angst so ganz verstecken. Das ist auch der Grund warum ich die OP seit 2 Jahren hin und her schiebe, habe deshalb schon sehr viele andere Produkte getestet um meine Brust zu vergrößern. Cremes und Pillen nichts hat funktioniert...

Bin derzeit den Master- und Ernährungsplan von Mehr-Brust-Ohne-Op.de am "abarbeiten" ist eine Brustvergrößerung ohne Op , hoffe damit sehe ich endlich ein paar Erfolge, wenn nicht muss ich mich dann wohl doch einer Brust OP unterziehen.
Letzte Änderung: 06 Jun 2014 08:27 von Zahedi.

Aw: Angst vor der OP 18 Aug 2014 22:32 #233

  • Nile
  • Niles Avatar
Jana, hat das mit dem Master- und Ernährungsplan von "Mehr-Brust-Ohne-Op.de" was genützt?
Bin dankbar um Dein Feedback.
Moderatoren: Zahedi, Dr. A. Hilpert
Ladezeit der Seite: 0.196 Sekunden

Moderator im Forum:

Hilpert7c

Dr. Alexander Hilpert
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
www.dr-hilpert.de

News

Bundeskabinett beschließt Implantateregister ab 2021

Jüngst gingen die Geschichten von Betroffenen über die Auswirkungen fehlerhafter Implantate im Rahmen der „Implant Files“ durch die Medien.
Der Wunsch nach...

Brustimplantate – eine sichere Option?! Update zur internationalen Datenlage & Diskussion

Internationale wissenschaftliche und öffentliche Aufmerksamkeit gilt aktuell dem großzelligen Anaplastischen Lymphom (Anaplastic Large Cell Lymphoma (ALCL)....

„Implant files“ zur Sicherheit von Brustimplantaten: Der Kampf für mehr Patientensicherheit

„Spätestens mit dem PIP-Skandal wurde klar: Es muss etwas passieren, um die Sicherheit der Patientinnen mit Brustimplantaten zu erhöhen“, erinnert sich...

Medizinproduktesicherheit im Fokus: Der lange Weg zu einem verpflichtenden Implantatregister

Der PIP-Skandal hat den Plastischen Chirurgen bereits 2011 eindrucksvoll vor Augen geführt, dass ein verpflichtendes Implantatregister für die Erhöhung der...