Häufig nachgefragt

Beschädigung, Platzen, Auslaufen von Implantaten

Derzeit verwendete Silikonimplantate sind so konstruiert, dass sie extremen Belastungen standhalten: In einem Aufsehen erregenden Experiment überrollte ein...

Brustvergrösserung ohne Operation

Viele Frauen, die unter dem subjektiven Leidensdruck einer zu kleinen Brust stehen, wollen nicht unbedingt Fremdkörper in ihren Körper eingebracht wissen,...

Was kostet eine Brustvergrösserung – Die Preise von Brustimplantaten

Die Preise für eine Brustvergrösserung mit Implantaten können von Arzt zu Arzt und Klinik zu Klinik variieren und sind von der fachärztlichen...

Silikonimplantate

Silikonimplantate werden in Europa ganz klar favorisiert; ihr Marktanteil liegt bei ca. 90%! In der Hauptsache handelt es sich dabei um kohäsive...

iStock 000017685800Small

Wie bei jedem chirurgischen Eingriff können auch bei der Brustvergrösserung bestimmte Risiken nicht ausgeschlossen werden und Komplikationen auftreten. Bei der Brust OP handelt es sich heutzutage aber um einen sogenannten Routineeingriff. Durch die anatomische Region der Brust und die Tatsache, dass der Eingriff sich auf den Bereich des Haut-Weichgewebes und der Muskulatur beschränkt, ergeben sich nur wenige tatsächlich Gefährdungen während der OP. Allerdings weiß man heute, dass Silikonimplantate in der Brust immer auch ein latentes Gesundheitsrisiko bergen.

Statistisch relevante Risiken sind Nachblutungen und Entzündungen bzw. Infektionen. Auch eine unerwünschte Verlagerung der Brustimplantate, die "Dislokation" (Drehen/Verschieben/Verrutschen) gehört zu den Risiken. Probleme kann darüber hinaus eine Verhärtung um die Brustimplantate bereiten, die auch konstruktive Kapselfibrose genannt wird (konstruktiv meint im medizinischen Sinn soviel wie zusammenziehen, festschnüren).

Grundsätzlich unterscheidet man Risiken, die bereits

• bei einer Brust OP möglich sind (intraoperativ) und solche, die erst
• nach der Brust OP (postoperativ) gelten.

Risiken und Komplikationen die bei der Brust OP auftreten können:

• Komplikationen der Narkose/Anästhesie

• Chirurgische Komplikationen

Bei den postoperativen Risiken/Komplikationen unterscheidet man:

• Postoperative Frühkomplikationen

• Postoperative Spätkomplikationen

• Ästhetische Probleme (z.B. Kapselfibrose, Narbenbildung)

Für die Befürchtung, dass Mütter mit Silikonimplantaten ihren Kindern durch das Stillen Schäden zuführen, fehlt allerdings jeder Beleg.


> Zum nächsten Kapitel: Risiken bei Narkose

News

Medizinproduktesicherheit im Fokus: Der lange Weg zu einem verpflichtenden Implantatregister

Der PIP-Skandal hat den Plastischen Chirurgen bereits 2011 eindrucksvoll vor Augen geführt, dass ein verpflichtendes Implantatregister für die Erhöhung der...

Rechtlicher Hintergrund ästhetischer Eingriffe: „Vorsicht bei der Arztwahl!“

„Kosmetischer Chirurg, Schönheitschirurg oder ähnliche Bezeichnungen – all diese Begriffe sind nicht geschützt und suggerieren den Patienten eine de facto...

25 Jahre Facharzt für Plastische Chirurgie: Patientenversorgung für Form und Funktion

„Unsere vor 50 Jahren gegründete Fachgesellschaft erreichte vor einem Vierteljahrhundert den wohl wichtigsten Meilenstein. Auf dem Deutschen Ärztetag 1992...

Nachfrage nach Brustimplantaten wächst auch 2017

Zum Jahresende veröffentlichte die Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) ihre Statistik zu Patientenwünschen 2017 und gewährt...

Neue Beiträge im Forum

    • Schmerzen nach Brust-Op
    • Und was glauben Sie was es sein könnte, wenn sie meine Symptome hier lesen? LG
    • Autor KopRa
    • 20 Jun 2018 06:33
    • Schmerzen nach Brust-Op
    • Hallo KopRa, falls sich etwas Entzündlichen zeigen sollte, müssen Sie Ihren Chirurgen aufsuchen. Wenn Sie sich jedoch mit seiner Aussage unsicher...
    • Autor Dr. A. Hilpert
    • 19 Jun 2018 10:28