Häufig nachgefragt

Beschädigung, Platzen, Auslaufen von Implantaten

Derzeit verwendete Silikonimplantate sind so konstruiert, dass sie extremen Belastungen standhalten: In einem Aufsehen erregenden Experiment überrollte ein...

Brustvergrösserung ohne Operation

Viele Frauen, die unter dem subjektiven Leidensdruck einer zu kleinen Brust stehen, wollen nicht unbedingt Fremdkörper in ihren Körper eingebracht wissen,...

Was kostet eine Brustvergrösserung – Die Preise von Brustimplantaten

Die Preise für eine Brustvergrösserung mit Implantaten können von Arzt zu Arzt und Klinik zu Klinik variieren und sind von der fachärztlichen...

Silikonimplantate

Silikonimplantate werden in Europa ganz klar favorisiert; ihr Marktanteil liegt bei ca. 90%! In der Hauptsache handelt es sich dabei um kohäsive...

In einer gründlichen Untersuchung werden alle Faktoren, die Einfluss auf die Brustvergrösserung haben können, aufgenommen und abgeklärt. Diese vor allem anatomischen Faktoren sind:

• Grösse der Brust
• Form der Brust
• Konsistenz und Dicke des Brustgewebes
• (evt.) Asymmetrie der Brüste
• Abstand der Brustwarzen
• Brust-Umschlagsfalte
• Grösse der Brustwarzenhöfe
• Hautbeschaffenheit
• Oberkörperrelationen und Körperhaltung

 

Illus christiane-8Bei der körperlichen Befunderhebung wird der behandelnde Arzt die Brust im Stehen examinieren und abtasten, den Höhenstand und Durchmesser der Brustwarzen messen und den Untersuchungsbefund der Brust fotografisch dokumentieren. Außerdem wird er gemeinsam mit der Patientin das Ziel ihrer Brustvergrösserung festlegen. Für die konkrete Veranschaulichung empfehlen einige Kliniken, ein eng anliegendes Oberteil und einen BH in der angestrebten "Körbchengrösse" zur Voruntersuchung mitzubringen.

In einem nicht unter Zeitdruck stehenden Gespräch sollte der Arzt die Patientin dann im Detail über den Schnitt, der für die Platzierung des Implantates benötigt wird, unterrichten. Über die Implantatgrössen und Formen der Implantattypen, die unterschiedlichen Implantatoberflächen und nicht zuletzt den Inhalt (Silikon oder Kochsalzlösung) sollte gesprochen werden. Realistische Grenzen des operativ Möglichen sollen dabei aufgezeigt und auf mögliche Risiken und Komplikationen einer Brust-OP hingewiesen werden. Narkoseverfahren, der zeitliche Ablauf der Operation, die Dauer des stationären Aufenthaltes, die operative Nachbetreuung/Nachsorge, Empfehlungen über das konkrete Verhalten nach der Brust-OP einschließlich der entstehenden Kosten einer Brustvergrößerung sind weitere Themen.

Eine ästhetisch indizierte Brust-OP darf nur mit klinisch einwandfreiem Brustbefund durchgeführt werden. Jede Operation setzt

• eine Mammographie,
• eine Ultraschalluntersuchung der Brust und in besonderen Fällen
• eine  Magnetresonanz-Tomographie voraus.

Selbstverständlich müssen die anatomischen Voraussetzungen für die Brustvergrösserung gegeben sein.

Allgemeinmedizinisch sind für den Eingriff und die Narkose  zudem noch weitere Voruntersuchungen notwendig, die in der Regel durch Ihren Hausarzt erfolgen. Zu dieser vor jeder OP notwendigen Abklärung gehören:

• Röntgenbild der Lunge
• EKG
• Komplettes Blutbild inkl. Feststellung der Blutgruppe, HIV- Test, Hepatitis-Testung 

Tipp

Gewichtsschwankungen können Form und Grösse der Brust beeinflussen – die Brustvergrösserung sollte daher bei einem Gewicht durchgeführt werden, das Sie beibehalten wollen.


> Weiter zur Planung

News

Bundeskabinett beschließt Implantateregister ab 2021

Jüngst gingen die Geschichten von Betroffenen über die Auswirkungen fehlerhafter Implantate im Rahmen der „Implant Files“ durch die Medien.
Der Wunsch nach...

Brustimplantate – eine sichere Option?! Update zur internationalen Datenlage & Diskussion

Internationale wissenschaftliche und öffentliche Aufmerksamkeit gilt aktuell dem großzelligen Anaplastischen Lymphom (Anaplastic Large Cell Lymphoma (ALCL)....

„Implant files“ zur Sicherheit von Brustimplantaten: Der Kampf für mehr Patientensicherheit

„Spätestens mit dem PIP-Skandal wurde klar: Es muss etwas passieren, um die Sicherheit der Patientinnen mit Brustimplantaten zu erhöhen“, erinnert sich...

Medizinproduktesicherheit im Fokus: Der lange Weg zu einem verpflichtenden Implantatregister

Der PIP-Skandal hat den Plastischen Chirurgen bereits 2011 eindrucksvoll vor Augen geführt, dass ein verpflichtendes Implantatregister für die Erhöhung der...

Neue Beiträge im Forum

    • Motiva - OP in Japan, Frage zur Nachsorge
    • Guten Tag Herr Dr. Hilpert , Herzlichen Dank Für Ihre schnelle Antwort. Verzeihen Sie bitte, dass ich erst jetzt schreibe. Ich denke ich werde...
    • Autor BritaBunt
    • 24 Mai 2019 01:10
    • Nach SubpectoraleImplantatlage zu Submuskulär
    • Sehr geehrte Patientin, Ihre Implantate wurden wahrscheinlich in biplanarer Technik eingesetzt. Dies ist in bestimmten Fällen sinnvoll. Ich rate...
    • Autor Dr. A. Hilpert
    • 20 Mai 2019 17:20
    • Motiva - OP in Japan, Frage zur Nachsorge
    • Hallo Brita, da kann ich nur meine Empfehlung aussprechen, mit der ich in den letzten 18 Jahren gute Erfahrungen gemacht habe. -6 Wochen...
    • Autor Dr. A. Hilpert
    • 20 Mai 2019 17:17