Start » Brust OP » Wie läuft eine Brust-OP ab?

Wie läuft eine Brust-OP ab?

Die Brustvergrösserung ist eine der sichersten und am häufigsten durchgeführten Operationen in der plastischen Chirurgie. Trotzdem sollte man sich im Vorfeld gründlich mit allen Aspekten auseinandersetzen. Über den Ablauf einer Brust-Operation finden Sie hier umfassende Informationen aus der plastisch-chirurgischen Praxis.

Gut informiert zum Brust-OP Beratungsgespräch

Die Informationen hier sollen Ihnen helfen, das notwendige Beratungsgespräch mit einem plastischen Chirurgen aufgeklärter anzugehen, gezielter Fragen stellen zu können und damit die Möglichkeiten und Risiken einer Brustvergrösserung in ihrem Fall auf den Punkt zu bringen.

Ziele und Wünsche der Brust-OP klar formulieren

Aufgabe des Facharztes, der den Eingriff ausführt, ist es, Ihre Motive und Ihre konkrete Vorstellung in Erfahrung zu bringen. Dadurch kann er mit Ihnen die realistischen Chancen besprechen, ob Ihr Wunschziel auch zu erreichen ist. Sie sollten dabei offen Ihre Erwartungen und Wünsche ansprechen, aber auch die Erfahrung des Operateurs, seine Empfehlungen über die bestehenden Möglichkeiten und Grenzen einer Brustvergrösserung mit einbeziehen.

Viel Zeit für OP-Beratung und -Entscheidung nehmen

Um ein vollständiges und tiefgreifendes Verständnis einer Brustvergrösserung mit Brustimplantaten zu erlangen, ist es immer ratsam, mindestens zwei Beratungsgespräche zu führen.

Sich nach dem ersten Gespräch Zeit zu nehmen, um die Informationen “sacken zu lassen” ist umso wichtiger, wenn die realistischen Möglichkeiten nicht genau mit Ihren Wünschen übereinstimmen.

Das umfangreiche Kapitel zur Brustvergrösserungs-OP haben wir in sinnvolle Kapitel unterteilt:

> Zum ersten Abschnitt: Voruntersuchung